Samuel Johannes Schaarschmidt

Samuel kommt aus Berlin, wurde im Erzgebirge geboren und ist als Zweiter von 5 Kindern ein junger Schauspieler mit Leib und Seele. Bis 2017 besuchte er die Schauspielschule in Mainz. Schon 2011 stand Samuel zum ersten Mal auf einer großen Bühne. Am Eduard-von-Winterstein Theater in Annaberg-Buchholz war er bis 2018 engagiert und spielte unter anderem „Flitsch Gamasche, die Mafiamaus“, „Der Lebkuchenmann“, „Jürgen ‚Brötchen‘ Brodale“ in „Sonnenallee“ oder „Brigitte“ und 5 weitere Rollen im „Käthchen von Heilbronn“. Auch auf der Naturbühne Greifensteine war er viele Jahre zu sehen. Zum Beispiel als „Joe Harper“ in „Tom Sawyer“, „Rollins“ in „Winnetou I“ oder „Thomas“ in „Heißer Sommer“.

In Berlin spielte Samuel dann an der Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater „König“ und „Pferd Nikolaus“ in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Auch vor der Kamera war Samuel schon mehrfach aktiv. Neben der Schauspielerei ist er ein großer Fußball Fan.

Im Theatersommer sehen wir ihn zum ersten Mal in MOMO und PETTERSSON UND FINDUS.